» zurück
 
 
 
Aarau - "Flussaufwärts" auf der Aare 21.6.2013

Einmalige Konzertreihe

 
 
Mit der Neugestaltung des Uferwegs ist die Stadt Aarau näher an den Fluss gerückt. Das Potential des Aareraums als Identitätsstiftendes Natur- und Erlebnisgebiet ist damit aber nicht ausgeschöpft, weshalb Anna Byland und Jeannine Hangartner das Projekt "Flussaufwärts" ins Leben riefen. Zusammen mit dem Wassersportvereins Aarau wird von Juni bis anfangs Juli 2013 bereits zum dritten Mal jeweils mittwochs eine Abendfahrt den alten Aarelauf hoch organisiert. Die Weidlinge des Wassersportvereins verwandeln sich zur Bühne und zum Erlebnisraum für musikalische Improvisationen.

Ablauf
Die Fahrt beginnt an der Uferpromenade gegenüber des Flösserplatzes. Die ersten vierzig Minuten geht die Fahrt flussaufwärts - den alten Aarelauf hoch. Auf Höhe der Kiesbänke wendet der Ruderer das Boot und lässt es von der leichten Strömung zurücktreiben. Mit dem Eindunkeln wird der Bug des Boots zur Bühne und die Vorstellung beginnt. Die Darbietung endet beim erneuten Passieren des Süffelstegs. Bei der Anlegestelle des Bootshauses verlassen die ZuschauerInnen den Weidling wieder und können den Abend im nahe gelegenen Restaurant "Summertime" ausklingen lassen.

Darbietungen
Am ersten Mittwoch gehört die Bühne den beiden Musikerinnen von Hexenkessel, in der Folgewoche sorgt Pit Gutmann für tolle Stimmung und danach die Sängerin Isa Wiss. Die letzte Fahrt im Juni macht Albin Brun mit Saxophon und Schwyzerörgeli zum Erlebnis und das letzte Konzert in dieser Saison gibt Barbara Schirmer. Tickets und weitere Informationen sind auf der Veranstalter-Website erhältlich.

5.6./12.6./19.6./26.6./3.7.2013
20:30 Uhr

Bootshaus Wassersportverein
Albert-Einstein-Weg
5000 Aarau
 
jeannine.hangartner@flussaufwaerts.ch
www.flussaufwaerts.ch