» zurück
 
 
 
Lenzburg - Jens Nielsen im Aargauer Literaturhaus 1.2.2013

Schreiben - für Augen und Ohren

 
 
Es gibt Schauspieler, die Texte von Autoren lesen. Es gibt Autoren, die eigene Texte lesen. Und es gibt Jens Nielsen, Schauspieler und Autor, der seine wunderbar traurigkomischen Monologe, Dramolette und Erzählungen selbst spricht – oder besser: aufführt.

"Das Ganze aber kürzer" heisst Jens Nielsens zweites Buch "voller anarchischem Witz und trotziger Melancholie" (R. Bucheli, NZZ). Darin kämpfen die Figuren mit Poesie und wortgenauer Blauäugigkeit gegen das Scheitern und die Unzulänglichkeit der Welt.

Der 1966 in Aarau geborene Autor erweckt seine Protagonisten sprechend zum Leben. Auf der Bühne diskutiert er auch mit dem Journalisten und Kulturvermittler Urs Heinz Aerni über die Herausforderungen des Schreibens. Mit im Gepäck hat der Autor auch ganz neue Texte, die während seines Atelier-Aufenthalts in London entstanden sind.

18.2.2013
19:15 Uhr

Aargauer Literaturhaus
Müllerhaus
Bleicherain 7
5600 Lenzburg
Tel. 062 888 01 40
Fax 062 888 01 01
 
info@aargauer-literaturhaus.ch
www.aargauer-literaturhaus.ch
www.jens-nielsen.ch
 
 
 
 
» zurück