» zurück
 
 
 
Aarau - Sommerabend-Konzerte im Golattikeller 20.7.2012

Musikalische Sommerabende

 
 
"Sonaare" ist der Kammermusikveranstalter in Aarau; neben dem Gründer - Dr. Hans Ulrich Ganz - leiten momentan Kristina und Florian Rohn "Sonaare". Es begann 1995 mit einer Reihe von drei Aarauer Sommerabend-Konzerten. Das Besondere an diesen Konzerten war der Zeitpunkt ("Sommerloch") und der frühe Konzertbeginn - jeweils um 19:00 Uhr. Der Publikumszuspruch war so erfreulich, dass die Anzahl der Konzerte zunehmend erhöht wurde. Durch den zunehmenden Bekanntheitsgrad von "Sonaare" entstanden Kontakte zu arrivierten Künstlern, so dass seither Extrakonzerte auch ausserhalb des Golattikellers veranstaltet werden. Im Jahre 2003 wurden die "Sonaare"-Konzerte um die Reihe "Sonaare stellt vor - Konzerte mit jungen Solisten" ergänzt. Es werden junge Preisträger, die noch nicht in Aarau gespielt haben, eingeladen. Ursprünglicher Konzertort ist der Golattikeller, ein historischer Raum im Altersheim Golatti, dessen Gemäuer bereits im 13. Jahrhundert stand.

Seit 2005 trägt ein hervorragendes Trio den Namen "Sonaare" in die Welt hinaus. Die drei jungen Musiker (Cristina Madzarac am Klavier, Felix Froschhammer mit der Violine und Florian Rohn am Cello) erhielten bei ihrem Debut im Kultur & Kongresshaus Aarau eine glänzende Kritik.

Aktuelle Konzerte:
Drei Konzertabende im Juli sowie eines im August bieten den auftretenden MusikerInnen eine tolle Bühne. Mittlerweile auf 19:30 Uhr verschoben, werden jeweils unterschiedliche Gesamtwerke - beispielsweise von Beethoven, Schumann oder Mozart - im Fokus stehen. Zwei bis vier MusikerInnen interpretieren diese auf ihre Weise und bringen Freude für all jene, welche ihre Ferien auf "Balkonien" verbringen oder diese bereits hinter sich haben.

12.7./19.7./26.7./2.8.2012
19:30 Uhr

Golattikeller
Golattenmattgasse 37
5000 Aarau
Tel. 062 824 49 20
 
gz@sonaare.ch
www.sonaare.ch
 
 
 
 
» zurück