» zurück
 
 
 
Aarau - Sommerkonzert des Jugend-Sinfonieorchesters Aargau im Kultur- und Kongresshaus

Kult

 
 
Werke von G. Gershwin, M. Lindberg, S. Rachmaninow
Mit dem Jugend-Sinfonieorchester Aargau
Solist: Sebastian Manz, Klarinette
Leitung: Hugo Bollschweiler

Audrey, Astaire und Gershwin. Wenn Kult denn je einer Definition bedurft hätte, ist sie hier mittels dreier unsterblicher Namen in Musicalstein gemeisselt. Das Dreamteam aus «Funny Faces» steht für einen einsamen Höhepunkt des US-Musicals der 50er-Jahre. Die Definition von Kult ist Gershwin allein schon lange. Nebst seinen sinfonischen Hammerwürfen gilt seine Musik für Film und Broadway aber immer noch als Geheimtipp. Die unnachahmliche Balance zwischen raffiniertem Handwerk und lässiger Coolness schafft Gershwin wie kein zweiter.

Magnus Lindbergs Klarinettenkonzert aus dem Jahre 2002 hat sich in atemberaubendem Tempo stilsicher als eines der populärsten zeitgenössischen Instrumentalkonzerte etabliert. Kultig schon fast, wie im misstrauischen Klassikbetrieb eine Frischback-Komposition von Publikum und Kritikern zugleich frenetisch beklatscht und einhellig zum Meisterwerk erklärt wird.

Für Rachmaninow wurde es die Sinfonie seines Lebens: Mit der Zweiten bewies er sich nach dem Desaster der 1. Sinfonie als Bezwinger der großen Form, überwand seine quälenden Selbstzweifel und schuf ein Werk, das in seiner verschwenderischen Melodik die U-Musik auf Jahrzehnte hinaus mit copy-paste-Material versorgt hat. Kult im speziellen ist das ausserirdische Adagio, dessen schiere Schönheit und radikale Emotionalität in der Geschichte der Sinfonik seinesgleichen sucht.

So. 18. August 2019
17:00 Uhr
Saal 2

kultur & kongresshaus aarau
Schlossplatz 9
5000 Aarau
Tel. 062 843 50 50
 
kuk@aarau.ch
www.kuk-aarau.ch
 
 
 
 
» zurück