» zurück
 
 
 
Aarau - Flamencos en Route in der alten Reithalle

MOSAICO

 
 
Der Jubel kannte keine Grenzen, als Flamencos en route ihre neue Choreografie „MOSAICO“ im Winter 2017 in Bern uraufführte. „Atemberaubende moderne Tanzkunst“ hatte die beeindruckte Kritikerin der Zeitung Der Bund gesehen. Nun kommt die legendäre Badener Compagnie mit einer Neufassung des Stückes in die Alte Reithalle.

In stilistisch unterschiedlichen choreografischen Handschriften loten der spanische Tänzer und Choreograf David Coria und Brigitta Luisa Merki, die Choreografin und künstlerische Leiterin von Flamencos en route, das kreative Potenzial des Mosaiks aus. Zeitgenössische und archaische Tanz- und Musikmotive beflügeln und kontrastieren sich in mosaikartigen Episoden. Sie nehmen das choreografische Prinzip der Ganzheit, bestehend aus bedeutungsvollen, kleinsten Einzelteilen, auf. Auch musikalisch erwartet das Publikum Überraschendes: Neben den bewährten Solisten von Flamencos en route spielt das Aargauer Musikensemble CHAARTS unter anderem den mitreissenden „Bolero“ von Maurice Ravel.

CHOREOGRAFIE: David Coria & Brigitta Luisa Merki.
TANZ: Natalia Gonzalez Alcalá, Carmen Iglesias, Karima Nayt, Irene Correa Durango, Eloy Aguilar, Ivan Amaya, Mohamed Benchegra, Eduardo Leal Ruiz, Jesus Perona.
MUSIK LIVE: Juan Gomez & Pascual de Lorca (Gitarre), Karima Nayt & Vicente Gelo (Gesang), Karo Sampela (Perkussion) und dem Musikensemble CHAARTS.
KOSTÜME: Carmen Perez Mateos.
LICHT: Karl Egli.
TON: Amadis Brugnoni, audiopool.

23.9.2018
17:00

Alte Reithalle
Apfelhausenweg 20
5000 Aarau
Tel. 062 834 70 00
 
 
 
 
» zurück