» zurück
 
 
 
Aarau - Theater in der Tuchlaube

Das Jahr von meinem schlimmsten Glück

 
Eine Frau erwacht verletzt im Wald. Gegenüber: ein verunfallter Wagen, und darin, regungslos: ein Mann. Die Frau hat ihr Gedächtnis verloren. Nach und nach kehren die Erinnerungen zurück: Die junge Schauspielerin Ivy trifft auf den verheirateten Dario, der von der ersten Begegnung an vom Gedanken besessen ist, sie „liebeskrank“ zu machen. So beginnt Ivy eine Affäre mit ihm, doch er trennt sich kurze Zeit später von ihr, als er erfährt, dass seine Frau ein Kind erwartet. Auch Ivy ist schwanger, treibt jedoch ab und widmet sich ihrer Karriere als Schauspielerin. Siebzehn Jahre später tritt Darios Sohn Rezso in Ivys Leben. Und es scheint, als beginne noch einmal alles von vorn. In der Form des Melodrams initiiert Nino Haratischwili ein Spiel mit den Geschlechterrollen.

Spieldaten:
Mi 10. Januar 2018, 20:15 Uhr
Fr 12. Januar 2018, 20:15 Uhr
Sa 13. Januar 2018, 20:15 Uhr
So 14. Januar 2018, 20:15 Uhr

MIT: James Newton & Eszter Tompa. REGIE: Sara Tamburini. DRAMATURGIE & KOREGIE: Tamara Pietsch. BÜHNENBILD & LICHTDESIGN: Grischa Runge.
Eine Produktion im Rahmen von First Steps/AG.

10.-14. Jan. 2018
20:15Uhr
 
Theater Tuchlaube
Metzgergasse 18
5000 Aarau
Tel. 062 834 80 40
 
mail@tuchlaube.ch
www.tuchlaube.ch
 
 
 
 
» zurück