» zurück
 
 
 
Aarau - Chorkonzert in der Stadtkirche

Festival Mendelssohntage Aarau

 
 
F. Mendelssohn Bartholdy, Op. 78 No. 2 | WoO 15 | Op. 23 No. 1 | WoO 28 | Op. 39 No. 1 | Op. 78 No. 1 | B 57 und J. S. Bach, Jesu meine Freude, BWV 227 | mit dem Projektchor «New York Carnegie Hall 2017» unter der Leitung von Dieter Wagner

Nach dem überwältigenden Erfolg der Mendelssohntage Aarau 2015 und 2016 findet das noch junge Festival nun in der Kantonshauptstadt seine Fortsetzung. Mit einem Mix aus Weltklasse-Künstlern wie Klaus Mertens, Michael Schönheit, Thomas Fritsch, Stefan Maass, mit dem renommierten argovia philharmonic und mit den ausgezeichneten Amateur- und Laienmusikerinnen und -musikern der verschiedenen Kammermusikformationen, vor allem aber der Chöre der Stadtkantorei Aarau, dem Projektchor SMW Frick und weiteren Chören des Projekts «Carnegie Hall 2017», inszenieren die Mendelssohntage Aarau 2017 ein Programm von ausserordentlicher Qualität, das ein musikalisch weitgefasstes Spektrum repräsentiert.

Felix Mendelssohn Bartholdy ist der erste Komponist der Musikgeschichte, der ein neuzeitliches Geschichtsbewusstsein aufweist. Er war es, der mit der Unterstützung von Carl Friedrich Zelter 1829 Bachs Matthäus-Passion, die seit mehreren Jahrzehnten vergessen war, wieder zur Aufführung gebracht hat. Dank Mendelssohn, kann man sagen, kennen wir heute Johann Sebastian Bachs Werk. Das Eröffnungskonzert der Mendelssohntage Aarau 2017 widmet sich also sowohl dem Namensgeber des Festivals, als auch dem Barock-Komponisten schlechthin. Die Auswahl des Programms unterstreicht dabei inhaltlich das Reformationsjahr 2017, das in ganz Europa gross gefeiert wird. Am Pult steht Dieter Wagner.

Do. 02. Nov. 2017
20:00 Uhr

Stadtkirche
5000 Aarau
Tel. 062 822 70 86
 
www.stadtkirche-aarau.ch
www.mendelssohntage.ch